Wärmetauscher für energie- und leistungseffiziente Abwasserbehandlung

Der E-Plate Wärmetauscher der DAS Environmental Expert GmbH gestattet es, Abwasser, welches zu warm aus dem Prozess kommt, zu nutzen, um damit kaltes Frischwasser zu erwärmen. Das hilft, die Temperaturen der Wasserströme zu optimieren und den Energieverbrauch der Abwasserbehandlung zu reduzieren.

Der Wärmetauscher der DAS Environmental Expert GmbH beruht auf doppelwandigen Platten („Thermoplatten“), die durch ein einfaches Reinigungssystem ständig sauber gehalten werden. Das Kühlwasser wird gleichmäßig auf alle Thermoplatten verteilt und strömt ringförmig einmal durch den Wärmeübertrager. Das Abwasser wird von unten in den Wärmeübertrager geleitet und strömt aufwärts durch den Behälter, um an der Oberseite abgeleitet zu werden. Im Inneren der Thermoplatten fließt also das kalte Flusswasser, und auf der Außenseite das heiße Abwasser.

  • Design des Wärmetauschers für Abwasserbehandlung
    Design des Wärmetauschers zum Einsatz in der Abwasserbehandlung in der Industrie
  • Funktionsprinzip zum Wärmetauscher von DAS
    Funktionsprinzip zum Wärmetauscher von DAS zur energieffizienten Abwasserbehandlung
  • Installation des Wärmetauschers von DAS Environmental Expert
    Installation des Wärmetauschers von DAS Environmental Expert zur energieeffizienten Abwasserbehandlung
Bürstenssystem des Wärmetauschers von DAS
Wärmetauscher von DAS verfügt über einzigartiges Bürstensystem

Selbstreinigender Wärmetauscher dank optimiertem Bürstensystem

Der Wärmetauscher besteht aus Edelstahl. Durch ein kontinuierlich rotierendes Bürstensystem wird die Verschmutzung auf ein Minimum reduziert und die Wärmeübertragung optimiert. Die rotierenden Bürsten sorgen auch für eine hohe Strömungsgeschwindigkeit und damit verbunden eine höhere Wärmeübertragerleistung. Durch die Drehbewegung der Bürsten wird das Abwasser zudem in einen spiralförmigen Umlauf gebracht. Dadurch wird der Effekt eines Gegenstrom-Wärmeübertragers erzielt. Dieses Konstruktionsprinzip erlaubt eine Installation im Ablauf bestehender Abwasserreinigungsanlagen ohne den Einsatz zusätzlicher Druckerhöhungspumpen. Auch aufwendige Mess- und Regeltechnik ist dazu nicht erforderlich.

Effizientere Abwasserbehandlung in der Industrie mit dem E-Plate Wärmetauscher

Die Infografik greift das Beispiel einer Papierfabrik auf. Das zu Beginn der Fertigung zugeführte Prozesswasser ist mit 12 Grad Celsius zu kalt und muss erwärmt werden. Das Abwasser hat zum Ende des Prozesses eine Temperatur von 55 Grad Celsius und ist damit zu warm für die installierte biologische Abwasseraufbereitung. Die Kläranlage würde so nicht mehr funktionieren, da die Mikroorganismen absterben würden. Außerdem gilt für die Einleitung von Abwässern eine behördlich festgelegte Temperatur-Obergrenze von 30 Grad Celsius.

Nicht nur Papierfabriken haben Probleme mit der Wassertemperatur am Auslauf. Auch beispielsweise für Betreiber von Biogas-Anlagen, Gießereien und Härtereien, Färbereien, Großwäschereien oder aber für die Lebensmittelindustrie lohnt sich eine solche Anlage. Durch den Einsatz des E-Plate Wärmetauschers kann die Fabrik 40% des bisher benötigten Erdgases einsparen. Die Investition amortisiert sich so bereits im ersten Jahr.

Wärmetauscher in der Papierindustrie entwickelt von DAS Environmental Expert
E-Plate Wärmetauscher installiert in der Papierindustrie


+49 351 40494-300Rufen Sie uns an! Gern beraten wir Sie zu unseren Angeboten für Abwasserbehandlung.
Ihr Anliegen